„Schlaganfall – kein Blitz aus heiterem Himmel“

Vortragsveranstaltung der Schlaganfall-Initiative Regensburg zum Weltschlaganfalltag am 29.10.2016

Unter dem Titel „Schlaganfall – kein Blitz aus heiterem Himmel“ lädt die Schlaganfall-Initiative Regensburg e.V. am Samstag, 29. Oktober 2016, um 10 Uhr in das Haus des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg, Ludwigstraße 6, ein. In kurzen Fachvorträgen werden die wichtigsten Themen besprochen, anschließend können die Gäste in persönlichen Gesprächen mit den Referenten Fragen stellen. Der Eintritt ist frei, willkommen sind alle Interessierten, der Zugang zur Veranstaltung ist barrierefrei.

si_visual_welts-tag-web

(mehr …)

Vortrag bei der AOK Regensburg

„Schlaganfall – von der Vorbeugung bis zur Akuttherapie“ ist das Thema des Vortrags, den Prof. Dr. Hendrik Pels, stellvertretender Vorsitzender der Schlaganfall-Initiative Regensburg e.V., am Mittwoch, 26. Oktober, um 18.30 Uhr bei der AOK Regensburg hält.

Das Schlaganfallrisiko kann erheblich gesenkt werden

Infobus Schlaganfall in Regensburg

Informationsveranstaltung der  Schlaganfall-Initiative Regensburg e.V. im Rahmen der Kampagne „Herzenssache Lebenszeit“

Themen rund um die Problematik Schlaganfall stand im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung „Herzenssache Lebenszeit“ auf dem Regensburger Neupfarrplatz. Unter der Regie der Schlaganfall-Initiative Regensburg e.V. sorgte ein roter Doppeldeckerbus optisch für Aufmerksamkeit, die Experten aus den neurologischen Abteilungen vom Krankenhaus Barmherzige Brüder und dem Uniklinikum Regensburg erklärten in Kurzvorträgen, welche modernen Diagnose- und Therapiemöglichkeiten bestehen, welche Verhaltensregeln nach einem Schlaganfallereignis sinnvoll sind und – vor allem – was man tun kann, um das Risiko zu mindern. (mehr …)

Großes Interesse am Thema Schlaganfall bei Bayernwerk-Belegschaft

16 07 13 Vortrag Backhaus Bayernwerk (8) web

Großes Interesse am Thema Schlaganfall. Dr. Roland Backhaus informierte rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bayernwerkes für Ursachen, Symptome, Diganosen und Therapien nach einem Schlaganfall.

Die Nachricht, dass „Schlaganfallpatienten immer jünger werden“, hat die knapp 150 Mitarbeierinnen und Mitarbeiter des Bayernwerks doch überrascht. „Jeder vierte Patienten ist unter 65 Jahre.“ Der Neurologe Dr. Roland Backhaus kann die Statistik bestätigen, er arbeitet im Team der Stroke Unit der Medizinischen Einrichtung des Bezirks Oberpfalz in Regensburg, kurz medbo. Diese Abteilung, von der es in Regensburg eine zweite im Krankenhaus Barmherzige Brüder gibt, ist speziell für Schlaganfall-Ereignisse eingerichtet. „Damit sind wir in Ostbayern bestens versorgt, da die Zeit vom Schlaganfallereignis bis zur Therapie nicht kurz genug sein kann.“

(mehr …)

Informationstag Schlaganfall am 14. Juli auf dem Neupfarrplatz

Londonbus_Grafik_2016_small„Herzenssache Lebenszeit“ steht am Donnerstag, 14. Juli 2016, von 12 bis 16 Uhr auf dem Regensburger Neupfarrplatz im Mittelpunkt. Ein roter Doppeldeckerbus sorgt optisch für Aufmerksamkeit. Die Aktion klärt darüber auf, welche Risikofaktoren Schlaganfälle auslösen können. Den Schwerpunkt legt die Kampagne auf Diabetes mellitus, im Volksmund Zuckerkrankheit, die unbehandelt ein Auslöser für einen Schlaganfall sein kann.

(mehr …)

Schlaganfall ein Thema beim KJF-Gesundheitstag

Prof. Dr. Hendrik Pels hat mit dem Thema „Schlaganfall - von der Vorbeugung bis zur Akuttherapie“ einen Beitrag zum Gesundheitstag der KJF geleistet.

Prof. Dr. Hendrik Pels hat mit dem Thema „Schlaganfall – von der Vorbeugung bis zur Akuttherapie“ einen Beitrag zum Gesundheitstag der KJF geleistet.

Der Gesundheitstag der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg (KJF) hat Tradition und wird bestens angenommen. Weit über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in das Berufsbildungswerk St. Franziskus in Abensberg angereist, um eine Menge über gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung zu erfahren.

(mehr …)

Vortrag beim Gesundheitstag für Lehrer

Beim „Gesundheitstag für Lehrer“ der Fachoberschule Regensburg  am Samstag, 16. April 2016, steht neben vielen aktuellen Themen zur Gesundheit auch „die Verhütung eines Schlaganfalls“ im Fokus.

Fasten gegen den Schlaganfall?

 Die beliebtesten Fastenvorsätze vermindern das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden.

Autor: Prof. Dr. Ulrich Bogdahn, Vorsitzender der Schlaganfall-Initiative Regensburg e.V., Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie an der Universität Regensburg

Vorsätze für die Fastenzeit gehen leicht über die Lippen: Nicht mehr rauchen, Alkoholverzicht, weniger Essen und mehr bewegen sind nach wie vor die Hits. Falls nicht nur der Geist willig ist, können solche Vorsätze in den 40 Tagen vor Ostern gelegentlich überraschenderweise sogar die Laune heben, wenn die Pfunde merklich schmelzen und die Lunge freier wird. In jedem Fall aber gewinnt die körperliche Verfassung.

(mehr …)

Unterstützen Sie die Schlaganfallinitiative Regensburg

Anmeldeformular herunterladen